Kategorien
Allgemein

Wie wählt man die richtige Kaffeemaschine aus?

 

Sind Sie noch müde und verschlafen? Für viele von uns kann der Alltag erst beginnen, wenn wir eine Tasse kochend heißen Kaffee getrunken haben. Aber dieser Kaffee ist nur so gut wie der Brauer. Wenn Sie nach einer neuen Kaffeemaschine suchen, werden Sie feststellen, dass es eine große Preisspanne gibt. Sie können 200 Euro oder mehr für eine Kaffeemaschine mit interaktiven Displays und erhöhtem Komfort bei der Kaffeezubereitung ausgeben.

 

 

Vielleicht möchten Sie jedoch über den einfachen Ein-/Ausschalter hinausgehen: Mit etwas mehr Geld können Sie Annehmlichkeiten wie Programmierbarkeit, eine Thermoskanne, um den Kaffee länger heiß zu halten, Einstellungen zur Anpassung der Brühstärke und mehr kaufen.

 

Überblick über die Kaffeemaschine zu Hause

 

Die einfachsten Kaffeemaschinen für zu Hause bestehen aus nichts anderem als der Kaffeemaschine, der Kanne und einem einzigen Ein-/Ausschalter zur Bedienung des Geräts. Im Gegensatz dazu sind die luxuriösesten Haushaltskaffeemaschinen mit genügend High-Tech-Zubehör ausgestattet, um jedes andere Gerät in Ihrer Küche veraltet erscheinen zu lassen.

 

Einige dieser Funktionen sind sehr praktisch und können das Leben eines Kaffeetrinkers etwas einfacher machen, während andere wahrscheinlich von allen außer den obsessivsten Besitzern vernachlässigt werden. Übrigens erfreuen sich auch die teuren Siebträgermaschinen immer größerer Beliebtheit im Heimgebrauch. Anbei ein Siebträgermaschinen Vergleich, um die passende entdecken zu können.

 

Frische-Timer

 

Ein praktisches Feature, das bei einigen High-End-Heimkaffeemaschinen enthalten ist, ist die Aufnahme eines weiteren digitalen Zeitmessers: diesmal in Form eines Frische-Timers.

 

Dieser praktische kleine Timer zeichnet auf, wie lange es her ist, dass die Kaffeemaschine aufgehört hat zu brühen, und gibt Ihnen eine sehr genaue Vorstellung davon, wie frisch die Kanne Kaffee ist. Verschwenden Sie nie Ihre Zeit damit, eine Tasse Kaffee zu kochen, nur um herauszufinden, ob es Zeit für eine frische Kanne ist! Welche Kaffeezubereitung ist eigentlich die gesündeste?

 

Geplantes Brauen

 

Eine der nützlichsten Funktionen ist wahrscheinlich das geplante Brauen. Diese Funktion ist bei einer Vielzahl von Kaffeemaschinen verfügbar, tatsächlich ist sie normalerweise bei allen außer den einfachsten Modellen enthalten. Beim zeitgesteuerten Brühen füllen Sie einfach die Kaffeemaschine mit Ihrem bevorzugten Kaffeesatz und Wasser und stellen dann die Uhr so ​​ein, dass der Brühbeginn geplant werden soll.

 

Dies ist eine lebensrettende Funktion für alle, die den Tag nicht ohne eine schöne Tasse Kaffee beginnen können. Anstatt zu versuchen, benommen durch Ihre Küche zu navigieren und eine Tasse zuzubereiten, bevor Sie überhaupt aufgewacht sind, können Sie einfach Ihre Kaffeemaschine und Ihren Zeitplan einrichten, bevor Sie sich am Abend zuvor zurückziehen, und morgens mit einer frisch gebrühten Tasse aufwachen.

 

Arten von Kaffeemaschinen

 

 

Bevor Sie mit der Suche nach der besten Kaffeemaschine beginnen können, müssen Sie sich überlegen, was Art der Kaffeemaschine ist die richtige für Sie. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Arten, wie beispielsweise auch den Kaffeevollautomaten.

 

Kaffee-Pad-Maschinen

 

Suchen Sie eine einzelne Tasse Kaffee (oder ein anderes Getränk, wie Tee oder heißer Kakao)? Ist Convenience für Sie der wichtigste Faktor, vor Preis und Geschmack? Pad-Maschinen sind die beste Wahl für einen schnellen und einfachen Kaffee am Morgen.

 

Sie stellen Single-Serve-Getränke aus gemahlenen Bohnen her, die in Schoten oder Kapseln versiegelt sind. Eine Kapsel wird in einen dafür vorgesehenen Schlitz gelegt, dann wird der Deckel der Maschine geschlossen, wodurch die Kapsel durchstochen wird. Wasser wird durch den Kaffeesatz gedrückt, um den Kaffee zu extrahieren, und ein Schuss wird eingegossen.

 

Pad-Maschinen sind einfach zu bedienen und liefern konsistente Ergebnisse, aber sie geben Ihnen nicht die gleiche Kontrolle über Ihren Kaffee wie andere Modelle. Wenn Sie also nach einer unkomplizierten Tasse suchen und einen Espresso bevorzugen, ist dies die Option für Sie. Die meisten Modelle verfügen auch über einen automatischen Milchaufschäumer, wenn Sie nach Getränken auf Milchbasis suchen.

 

Espressomaschine (Siebträgermaschine)

 

Nehmen Sie sich gerne Zeit für eine Gourmet-Tasse Kaffee? Genießen Sie es, einen Espresso zu schlürfen? Möchten Sie Getränke wie Lattes und Macchiatos zubereiten?

 

Wenn Sie Getränke herstellen möchten, auf die Ihr lokaler Barista stolz sein würde, werden Sie es lieben, mit einer Espressomaschine herumzuspielen. Diese Modelle sind ein ernsthaftes Kaffeezubereitungsset, bei dem gemahlene Bohnen für einen intensiven Espresso verwendet werden.

 

Sie werden oft mit einem Dampfarm oder einem Milchaufschäumer geliefert, sodass Sie diesen Espresso-Shot in einen seidig glatten Cappuccino verwandeln oder ihn mit fantastischer Latte Art abrunden können. Einige Modelle verfügen sogar über ein eingebautes Mahlwerk, sodass Sie Ihre Lieblingsbohnen für Ihren ganz persönlichen Kaffeehimmel auswählen können.

 

Kaltbrüh-Kaffeemaschine

 

Bevorzugen Sie Ihren Kaffee über Eis? Möchten Sie mehrere Tage lang genug zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren? Diese Maschinen verwenden kaltes Wasser oder Wasser mit Raumtemperatur und brühen einen konzentrierten Kaffee, den Sie dann mit kaltem Wasser und/oder Eis verdünnen (oder mit heißem Wasser für heißen Kaffee verdünnen).

 

Manuelle Modelle sind einfacher und brauen entweder in Ihrem Kühlschrank oder auf Ihrer Küchentheke für 12 bis 24 Stunden.  Automatische Modelle, die auf Ihrer Theke stehen und in eine Steckdose gesteckt werden, verwenden verschiedene Methoden, um die Brühzeit je nach Modell auf zwischen 4 und 45 Minuten zu verkürzen.

 

Weiterführende Literatur

 

Welche Kaffeemaschinen gibt es und welche ist die richtige für mich?

Die Kaffeemaschine: Verschiedene Arten und die Beste für dich